Scaloppine di vitello al Limone

  • 600g dünn geschnittene Kalbsschnitzel (etwa 4-5 mm)
  • 2 walnussgroße Stücke Butter
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • Mehl
  • 125ml trockener Weißwein
  • Saft einer Zitrone
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL frisch gehackte Blattpetersilie

Dieses Gericht ist einfach in der Zubereitung, jedoch sehr aromatisch und voller Geschmack. Typisch für die sorrentinische Küste, ist er mit der Zeit auch ein Klassiker in der neapolitanischen Küche geworden.

Die Schnitzel auf die Arbeitsfläche legen, auf beiden Seiten pfeffern, salzen und leicht klopfen, sodass der Pfeffer in das Fleisch gedrückt wird. In einer Pfanne die Butter zergehen lassen, wobei sie nicht dunkel werden darf, und das Öl hinzufügen.

Die Schnitzel durch das Mehl ziehen, überschüssiges Mehl sorgfältig abklopfen und die Schnitzel in die heiße Butter mit Öl geben. Von beiden Seiten anbraten, nochmal mit salz abschmecken und mit dem Wein benetzen. Sobald der Wein verdunstet ist und eine sämigere Soße hinterlässt, die Schnitzel aus der Pfanne nehmen und auf einen Servierteller legen.

Zitronensaft zur Soße hinzufügen, umrühren und auf dem Herd eindicken lassen. Anschließend die Soße über das Fleisch gießen, alles mit Petersilie bestreuen.

Von diesem Gericht gibt es auch eine süßere Variante, die „Scaloppine al vino marsala“. Den Weißwein dafür durch Marsala ersetzen und den Zitronensaft durch Wasser. Ansonsten genauso vorgehen.

unbenannt